Montag
04.10.2021
09:30 bis 13:30

Storytelling

Gründerinnen-Geschichten

„Geschichten brauchen keine Fakten, um wirkungsvoll zu sein.
Fakten aber brauchen Geschichten, damit sie Sinn ergeben.“ - Per Granvist
 
 
Ob beim Netzwerken, bei einem Pitch oder in einem Kundengespräch - als Selbstständige und Gründende finden wir uns immer wieder in Situationen, in denen wir erzählen müssen, wer wir sind, was wir tun und wozu. Hier können Konzepte, Geschäftsmodelle & Leistungen präsentiert werden. Gerade am Anfang einer Unternehmung sind die potentiellen Gegenüber aber auch an unserer Geschichte interessiert: Warum tun wir das? Was haben wir erlebt und erfahren? Was treibt uns an?
 
Gründerinnen-Geschichten helfen dabei diese Inhalte greifbar und unterhaltsam zu vermitteln. Mit den richtigen Kniffen werden aus trockenen Erläuterungen anschauliche und fesselnde Erzählungen. So werden nicht nur Neugier und Aufmerksamkeit der Zuhörenden gesteigert, die gehörten Geschichten bleiben auch nachhaltig im Gedächtnis!
 
Wie lässt sich das lernen und was passiert in dem Workshop?
 
Storytelling kann jeder lernen, aber es erfordert aktives Training. Den Kern des Workshops bilden daher praktische Übungen im freien Erzählen anhand von persönlichen selbst gewählten, ca. 5-minütigen Geschichten aus der eigenen Gründungsgeschichte. Die Arbeit an den Geschichten erfolgt interaktiv in Kleingruppen und besonders fokussiert werden folgende Werkzeuge:
 
•      Der Ablauf der Geschichte, um frei erzählen zu können
 
•      Die Szenerie der Geschichte, um sie lebendig werden zu lassen
 
•      Die emotionale Entwicklung der Geschichte, um authentisch und bewegend zu erzählen
 
Im Verlauf des Workshops können alle Teilnehmenden die Wirkung ihrer Geschichten testen und bekommen Rückmeldungen aus der Gruppe und von der Trainerin. Die praktischen Übungen werden dabei durch anschauliche Beispiele und die wesentlichen theoretischen Grundlagen des Storytellings ergänzt.
 
 
Hinweis „Storytelling-Workshop: Meine Lösung für Kund*innen“, Freitag, 29.10.2021
 
Diesen Herbst gibt es bei guide einen zweiten Storytelling-Workshop mit der Vertiefung Meine Lösung für Kund*innen (Termin: Freitag, 29.10.2021, 9.30-13.30 Uhr). Die allgemeinen Storytelling Inhalte sind in beiden Workshops recht ähnlich. Allerdings wird in den praktischen Übungen an unterschiedlichen Geschichten-Typen gearbeitet. Im Workshop mit Fokus Gründerinnen-Geschichten wird an persönlichen Geschichten gearbeitet und von sich selbst erzählt. Im Workshop mit Fokus Meine Lösung für Kund*innen wird an Geschichten gearbeitet, die den Mehrwert des eigenen Angebots kommunizieren, und aus der Perspektive von bestehenden, potentiellen oder fiktiven Kund*innen erzählt werden.
 
Wer hält den Workshop?
 
Silvia Angel hat 2012 mit Begeisterung eine künstlerische Ausbildung zur Geschichtenerzählerin an der International School of Storytelling in England abgeschlossen und im selben Jahr mit ebenso viel Interesse ein Studium im Management sozialer Innovationen begonnen. Heute erzählt und lehrt sie in unterschiedlichsten Kontexten, wobei es ihr am Herzen liegt eine Brücke zwischen Kunst und Wirtschaft zu schlagen.
 
Weitere Informationen zu Silvia Angel: LinkedIn
Fragen zu dem Workshop gerne an Silvia direkt stellen: mail@silvia-angel.de
 
Teilnahme: 6 bis 8 Personen / online
 
 
Termin: 4.10.2021, 9.30 bis 13.30 Uhr, Kostenbeitrag: 40 Euro, online via zoom. Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung unter anmeldung@guide-muenchen.de. 

 

Die Servicestelle guide – Unterstützung für Existenzgründerinnen wird durch das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ) des Referats für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München und durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales unterstützt sowie mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Weitere Informationen unter www.muenchen.de/mbq sowie auf der guide-Projektbeschreibungsseite unter https://www.mbq-projekte.de/projekt_steckbrief.php?id=59

Zukunftsministerium   ESF in Bayern   MBQ München